Großes Festwochenende vom 6.-8. September 2013.

aktuell allgemein news1Die Ortschaft Gamsen wurde erstmalig im Januar 1213 urkundlich erwähnt. Obwohl man weiß, dass der Ort wesentlich älter ist, greift man auf die erste urkundliche Erwähnung zurück, dieses Jubiläum zu feiern. Teilnehmen werden alle örtlichen Vereine und Verbände. Ausrichter ist der Ortsrat, der von den Vereinen und einigen Mitbürgern tatkräftig bei der Ausarbeitung unterstützt wird.

Das eigentliche Festwochenende beginnt am 6. September (Freitag) mit einem öffentlichem Kommersabend im Festzelt in der Köthnerstraße. Am Samstag zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr gibt es zahlreiche Präsentationen in einer Festmeile, die sich durch die gesamte Köthnerstraße ziehen wird. Alle örtlichen Vereine und Verbände werden dort zu finden sein. Die Feuerwehr wird Fahrzeuge und Gerätschaften ausstellen und mit dem Brandschutzmobil der VGH Versicherung vor Ort sein. Es stehen Ansprechpartner bereit, die kompetente Auskunft zum Feuerwehrwesen und einer eventuellen Mitgliedschaft verbunden sind. Weiterhin wird sich die Jugendfeuerwehr darstellen und unter anderem einen Löschwettbewerb für Kinder anbieten. Die Altersabteilung wird mit historischen Uniformen und der Handdruckspritze aktiv sein.

Der Sonntag beginnt mit einem Festgottesdienst gefolgt vom Bürgerfrühstück. Der große Festumzug am Nachmittag wird die Festveranstaltung ausklingen lassen.

Ein besonderer Hingucker wird das Brandschutzmobil der VGH sein.

20130827 800j ankuendigung

Beschreibung (Quelle: VGH):

Aus unserer jahrhunderte langen Erfahrung im Umgang mit den Risiken des Lebens ist ein wertvoller Wissensschatz erwachsen und mit ihm ein besonderes Verantwortungsgefühl. Schaden zu verhüten, Gefahren abzuwenden und Menschen zu sensibilisieren sind gesellschaftliche Ziele, die wir unter anderem mit dem landesweiten Einsatz unseres VGH-Brandschutzmobils verfolgen. Dabei kooperieren wir eng mit der Berufsfeuerwehr Hannover. Ziel ist es, die öffentliche Wahrnehmung für die Relevanz des Themas "Brandverhütung und Brandbekämpfung" zu steigern.

Das Programm besteht aus verschiedenen Einzelvorführungen, die durch Feuerwehrkräfte präsentiert werden. Die Vorführungspalette reicht von Versuchen mit brennbaren Flüssigkeiten bis hin zur Simulation von Papierkorbbränden, Feuern in Fernsehgeräten und Fettexplosionen in der Küche. Zusätzlich können Besucher selbst bei Feuerlöschübungen tätig werden– selbstverständlich unter fachkundiger Aufsicht der Feuerwehr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!